Betriebshaftpflicht Janitos

Die Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung der Janitos ist auf den Bedarf von Medizinern und medizinischem Fachpersonal abgestimmt. Der Grundumfang der Police kann um zahlreiche Leistungen erweitert werden.

Deckungs- und Entschädigungssummen

  • Mietsachschäden und Schäden durch Praxisabwässer werden bis zur Höchstgrenze für Sachschäden beitragsfrei mitversichert
  • Maximal 30.000 Euro Entschädigung bei betriebsbedingten Schlüsselschäden
  • 20.000 Euro maximale Entschädigung bei Bearbeitungs- und Tätigkeitsschäden
  • Umweltschadens- und Umwelthaftpflichtversicherung mit einer pauschalen Deckungssumme von einer Million Euro je Versicherungsjahr
  • Pauschale Deckungssumme bei Sachschäden und Personenschäden auf 3, 5 oder 7,5 Millionen festlegbar
  • Deckungssumme bei Vermögensschäden auf 500.000 Euro festgelegt

Zusatzleistungen und Sonderkonditionen

  • 10 % Beitragsnachlass auf eine zusätzliche private Haftpflichtversicherung möglich
  • Gelegentliche außerdienstliche Tätigkeit und ambulante Berufsausübung mitversichert
  • Umwelthaftpflicht-Basis-Versicherung beitragsfrei enthalten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz für den versicherten Mediziner und angestelltes Fachpersonal ohne Personenanzahlbeschränkung enthalten
  • Bis zu zwei Mediziner mit dem gleichen Fachgebiet in der Berufshaftpflichtversicherung mitversicherbar

Geltungsbereich

  • Voller Versicherungsschutz bei der Berufsausübung innerhalb Deutschlands
  • Bis zu einem Jahr Versicherungsschutz bei der Ausübung der Tätigkeit innerhalb Europas
  • Weltweiter Versicherungsschutz bei Erste Hilfe Maßnahmen und fachspezifischen Kongressen

Anbieter vergleichen & Beitrag berechnen

Die Beiträge zur Betriebs- und Berufshaftpflicht hängen von den enthaltenen Leistungen und der ausgeübten Tätigkeit ab. Mit dem auf dieser Seite integrierten Tarifrechner können Sie die verfügbaren Angebote ermitteln und die für Ihre Tätigkeit passende Versicherung online beantragen. Zum Tarifrechner gelangen Sie über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.

20 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Eine Betriebshaftpflichversicherung kann für verschiedene Unternehmen wie beispielsweise Handwerkerbetriebe, Freiberufler oder Industrie- und Produktionsbetriebe unterschiedlicher Größenordnung abgeschlossen werden und deckt Ansprüche von Dritten gegenüber den Versicherten ab. Versichert sind in der Regel Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die der Unternehmer oder seine Mitarbeiter anderen etwa durch ein Missgeschick oder durch selbst verursachte Fehler unbeabsichtigt zufügen. Bei Personenschäden tritt die Betriebshaftpflichtversicherung bei Schäden, die den Tod, die Verletzung oder eine Gesundheitsschädigung von Menschen zur Folge haben, ein. Sachschäden umfassen versicherungstechnisch alles, was zur Vernichtung oder Beschädigung von Gegenständen wie beispielsweise Maschinen, Werkzeugen oder Computeranlagen führt. Die Betriebshaftpflicht übernimmt hier sowohl die Kosten für anfallende Reparaturen, deckt eventuell entstandene Wertminderungen ab oder kommt für die Wiederbeschaffungskosten auf. In manchen Fällen werden sogar Renovierungskosten, die auf Grund des entstandenen Schadens erforderlich werden, übernommen. Schäden, die nicht als Personen- oder Sachschäden einzuordnen sind, sondern einen Dritten in finanzieller Hinsicht schädigen, zählen zu den Vermögensschäden.

  • Warum wird eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigt?

    Die Betriebshaftpflichtversicherung ist für Unternehmen genau so unverzichtbar, wie die Haftpflichtversicherung für Personen, da man auch als Unternehmen für Fehler, die zu Schäden führen, haftet. Bei der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit kann vieles schief laufen, woraus sich im schlimmsten Fall Schadensersatzansprüche eines Dritten ergeben. Ohne eine entsprechende Versicherung, die in solchen Fällen für die durch das Unternehmen verursachten Schäden aufkommt, kann es sehr teuer werden. Je nach Größe und Auswirkung des Schadens kann dies sogar das Aus für den betroffenen Betrieb bedeuten. Der Abschluss einer passenden Betriebshaftpflichtversicherung ist also für jeden Gewerbetreibenden ein absolutes Muss, um finanzielle Verluste durch Schadensersatzansprüche zu vermeiden.

  • Was beim Abschluss einer betrieblichen Haftpflicht zu beachten ist

    Bevor man sich für eine bestimmte betriebliche Haftpflichtversicherung entscheidet, sollte man das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Versicherer überprüfen und vergleichen. So bieten die Versicherer oftmals Betriebshaftpflicht Versicherungen zu ganz unterschiedlichen Tarifen an, die meist auch im Leistungsumfang deutlich variieren. Wichtige Informationen, die man auf jeden Fall einholen sollte, betreffen zum einen die Höhe der Deckungssumme und zum anderen sollte die Frage geklärt werden, ob Mietschäden die beispielsweise durch die Einwirkung von Feuer oder Wasser an Räumen und Gebäuden entstehen können, abgedeckt sind. Mietschäden an Arbeitsmaschinen, die auch Transportschäden einschließen, sollten idealerweise auch von der Versicherung übernommen werden. Darüber hinaus ist zu prüfen, ob die abgeschlossene Versicherung das sogenannte Bauherrenrisiko abdeckt, das heißt für Schäden in einem Betrieb, der häufig umgebaut, vergrößert oder modernisiert werden muss, aufkommt. Ebenfalls ist es wichtig, dass der Anbieter Unternehmern bei betriebsbedingten Tätigkeiten wie etwa Montage- oder Wartungsarbeiten im Ausland einen entsprechenden Versicherungsschutz gewährt. Wer mit seinem Unternehmen auf Ausstellungen und Messen präsent ist, sollte sicherstellen, dass dort entstandene Schäden ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherng reguliert werden. Betriebe, die häufig mit Betriebsfahrzeugen arbeiten, sollten bei Abschluss der Versicherung besonders darauf achten, dass Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen können, abgedeckt sind.

Alle Betriebshaftpflicht-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Die in Heidelberg ansässige Janitos Gruppe ist ein sogenannter Maklerversicherer. Die Produkte der Janitos Versicherung werden nicht direkt oder über das Internet vertrieben, sondern die Kundenakquise und die Kundenbetreuung im Versicherungsfall finden in Kooperation mit unabhängigen Versicherungsmaklern statt. Häufig sind die Maklerversicherer gleichzeitig auf einige wenige Policen spezialisiert und decken so nicht den allgemeinen Versicherungsbedarf, sondern bieten ganz gezielt Spezialversicherungen an. Die Janitos ist hier ein Maklerversicherer mit dem Schwerpunkt auf Sachversicherungen und zielgruppenorientierten Personenversicherung. In diesen Bereich fällt auch die Betriebshaftpflichtversicherung der Janitos. Die von der Janitos über die kooperierenden Versicherungsmakler angebotene Betriebshaftpflichtversicherung ist an die Berufsgruppe der Ärzte und Mediziner angepasst. Andere Berufsgruppen und Selbstständige können keine Haftpflichtversicherung bei der Gesellschaft abschließen. Anders als andere Spezial- und Maklerversicherer bietet die Janitos auch eine eigene Betreuung für die Versicherungsnehmer der Betriebshaftpflichtversicherung an. Im Schadensfall und für alle Fragen rund um die angebotenen Haftpflichtversicherungen stehen kostenlose Servicerufnummern zur Verfügung, die der versicherten Person beim Abschluss mitgeteilt werden. Die Versicherungsbedingungen sowie die Anmerkungen zu nicht versicherbaren Risiken zur Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung für Mediziner sind unter http://www.janitos.de/media/dokumente/pdfs/104201.pdf einsehbar.

Deckungssummen der Haftpflicht

Die Betriebshaftpflichtversicherung beinhaltet die pauschale Deckung bei Sachschäden, Vermögensschäden und Personenschäden. Die Regulierungsvoraussetzung ist die Entstehung des Schadens aus der beruflichen Tätigkeit des handelnden und versicherten Mediziners. Personen- und Sachschäden werden mit einer pauschalen Versicherungssumme von 3 Millionen Euro reguliert. Auf Wunsch kann diese Deckungssumme auf 5 oder maximal 7,5 Millionen Euro erhöht werden. Bei einer höheren Deckungssumme erfolgt eine entsprechende Beitragsanpassung. Vermögensschäden sind in der Berufshaftpflichtversicherung für Mediziner mit einer maximalen Summe von 500.000 Euro enthalten. Hier kann keine Erhöhung durchgeführt werden. Zusätzlich ist in der Grundpolice eine Umwelthaftpflichtversicherung integriert. Diese ist beitragsfrei enthalten und bietet bei einem Umweltschaden eine maximale Schadensregulierung in der Höhe von einer Million. Die Deckungssumme der Umweltschadenshaftpflichtversicherung ist auf die Gesamtleistung je Versicherungsjahr festgelegt.

Geltungsbereich und Geltungszeitraum

Der Geltungsbereich der Janitos Betriebshaftpflichtversicherung für Mediziner und Ärzte erstreckt sich mit seinen grundlegenden Leistungen weltweit. Innerhalb Deutschlands besteht der volle Versicherungsschutz durch die Basisleistungen und die optionalen Zusatzleistungen. Innerhlab Europas ist der Geltungszeitraum der Betriebshaftpflicht über die Janitos auf längstens ein Jahr festgesetzt. Für ausschließliche Leistungen der ersten Hilfe und für die Teilnahme an fachspezifischen Kongressen besteht der Versicherungsschutz der Janitos Haftpflichtversicherung für diese Berufsgruppe sogar weltweit.

Mitversicherte Zusatzleistungen

Die Betriebshaftpflichtversicherung der Janitos beinhaltet neben der Schadensregulierung bis zur vereinbarten Deckungssumme zusätzliche Leistungserweiterungen. Für diese wird kein weiterer Beitrag gefordert. Die Versicherung hat auch dann Bestand, wenn ein angestellter Arzt einer gelegentlichen oder außerdienstlichen Tätigkeit im ambulanten Bereich nachgeht. Zudem sind über die Betriebshaftpflichtversicherung der Janitos Entschädigungssummen für Mietsachschäden und für Schäden durch Praxisabwässer abgedeckt. Hierbei orientiert sich die maximale Schadensregulierung an den Leistungen der Haftpflichtversicherung bei Sachschäden. Für alle mitversicherten Schäden fordert die Janitos eine eigene Beteiligung durch den Versicherungsnehmer. Auch bei Schlüsselschäden, Tätigkeitsschäden und Bearbeitungsschäden muss der versicherte Mediziner einen pauschalen Selbstbehalt von 150 Euro aufbringen. Im Umfang der Janitos Betriebshaftpflichtversicherung sind bis zu zweit Fachärzte beitragsfrei mitversichert. Die Vorrausetzung ist hierbei, dass die mitversicherten Mediziner das gleiche Fachgebiet betreuen wie der Hauptversicherungsnehmer.