Betriebshaftpflichtversicherung Rhion

Die Betriebshaftpflichtversicherung der Rhion bietet die grundlegenden Leistungen bei berechtigten Schadensersatzansprüchen. Die angebotene Haftpflichtversicherung kann zielgruppenorientiert und branchenbezogen angepasst und erweitert werden.

Pauschale und individuelle Deckung

  • Pauschale Deckung von 3, 5 oder 10 Millionen bei Sachschäden, Vermögensschäden und Personenschäden
  • Kombination von 2 Millionen Euro Deckung bei Personenschäden und einer Million Euro für Sach- und Vermögensschäden möglich
  • Deckungssumme der Umweltschadenshaftpflichtversicherung wird an die Branche angepasst
  • Private Haftpflichtversicherung für die Geschäftsführung mit einer pauschal Deckung von 5 Millionen Euro integrierbar

Erweiterter Versicherungsumfang

  • Betriebshaftpflichtversicherung ohne Selbstbehalt abschließbar
  • Verlust von fremden Schlüsseln, betriebseigenen Schlüsseln und Code Karten kann versichert werden
  • Umweltschadenshaftpflichtversicherung optional integrierbar
  • Mietsachschäden an den Firmengebäuden und gewerblich genutzten Gebäuden abdeckbar
  • Mietsachschäden bis zu einer Deckungshöchstgrenze von 3 Millionen Euro versicherbar
  • Zusatzversicherung bei Forderungen aufgrund Belade- und Entladeschäden verfügbar

Beitrag berechnen & Policen vergleichen

Der Beitrag zur Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung hängt nicht nur vom Umfang und den Deckungssummen ab. Die Tarifberechnung ist individuell und branchenorientiert. Mit dem für diese Seite entwickelten Vergleichsrechner können Sie die verfügbaren Angebote ermitteln und im Anschluss daran die für Ihren Beruf oder Betrieb benötigte Police online beantragen. Zum Tarifrechner gelangen Sie über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“.

20 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Eine Betriebshaftpflichversicherung kann für verschiedene Unternehmen wie beispielsweise Handwerkerbetriebe, Freiberufler oder Industrie- und Produktionsbetriebe unterschiedlicher Größenordnung abgeschlossen werden und deckt Ansprüche von Dritten gegenüber den Versicherten ab. Versichert sind in der Regel Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die der Unternehmer oder seine Mitarbeiter anderen etwa durch ein Missgeschick oder durch selbst verursachte Fehler unbeabsichtigt zufügen. Bei Personenschäden tritt die Betriebshaftpflichtversicherung bei Schäden, die den Tod, die Verletzung oder eine Gesundheitsschädigung von Menschen zur Folge haben, ein. Sachschäden umfassen versicherungstechnisch alles, was zur Vernichtung oder Beschädigung von Gegenständen wie beispielsweise Maschinen, Werkzeugen oder Computeranlagen führt. Die Betriebshaftpflicht übernimmt hier sowohl die Kosten für anfallende Reparaturen, deckt eventuell entstandene Wertminderungen ab oder kommt für die Wiederbeschaffungskosten auf. In manchen Fällen werden sogar Renovierungskosten, die auf Grund des entstandenen Schadens erforderlich werden, übernommen. Schäden, die nicht als Personen- oder Sachschäden einzuordnen sind, sondern einen Dritten in finanzieller Hinsicht schädigen, zählen zu den Vermögensschäden.

  • Warum wird eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigt?

    Die Betriebshaftpflichtversicherung ist für Unternehmen genau so unverzichtbar, wie die Haftpflichtversicherung für Personen, da man auch als Unternehmen für Fehler, die zu Schäden führen, haftet. Bei der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit kann vieles schief laufen, woraus sich im schlimmsten Fall Schadensersatzansprüche eines Dritten ergeben. Ohne eine entsprechende Versicherung, die in solchen Fällen für die durch das Unternehmen verursachten Schäden aufkommt, kann es sehr teuer werden. Je nach Größe und Auswirkung des Schadens kann dies sogar das Aus für den betroffenen Betrieb bedeuten. Der Abschluss einer passenden Betriebshaftpflichtversicherung ist also für jeden Gewerbetreibenden ein absolutes Muss, um finanzielle Verluste durch Schadensersatzansprüche zu vermeiden.

  • Was beim Abschluss einer betrieblichen Haftpflicht zu beachten ist

    Bevor man sich für eine bestimmte betriebliche Haftpflichtversicherung entscheidet, sollte man das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Versicherer überprüfen und vergleichen. So bieten die Versicherer oftmals Betriebshaftpflicht Versicherungen zu ganz unterschiedlichen Tarifen an, die meist auch im Leistungsumfang deutlich variieren. Wichtige Informationen, die man auf jeden Fall einholen sollte, betreffen zum einen die Höhe der Deckungssumme und zum anderen sollte die Frage geklärt werden, ob Mietschäden die beispielsweise durch die Einwirkung von Feuer oder Wasser an Räumen und Gebäuden entstehen können, abgedeckt sind. Mietschäden an Arbeitsmaschinen, die auch Transportschäden einschließen, sollten idealerweise auch von der Versicherung übernommen werden. Darüber hinaus ist zu prüfen, ob die abgeschlossene Versicherung das sogenannte Bauherrenrisiko abdeckt, das heißt für Schäden in einem Betrieb, der häufig umgebaut, vergrößert oder modernisiert werden muss, aufkommt. Ebenfalls ist es wichtig, dass der Anbieter Unternehmern bei betriebsbedingten Tätigkeiten wie etwa Montage- oder Wartungsarbeiten im Ausland einen entsprechenden Versicherungsschutz gewährt. Wer mit seinem Unternehmen auf Ausstellungen und Messen präsent ist, sollte sicherstellen, dass dort entstandene Schäden ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherng reguliert werden. Betriebe, die häufig mit Betriebsfahrzeugen arbeiten, sollten bei Abschluss der Versicherung besonders darauf achten, dass Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen können, abgedeckt sind.

Alle Betriebshaftpflicht-Versicherungsanbieter im Überblick:

 

Weitere Informationen


Obwohl die Rhion Versicherungsgruppe erst seit dem Jahr 2005 sehr aktiv den deutschen Markt für sich entdeckt hat, kann sie bereits nach dieser kurzen Zeit auf eine sehr annehmbare Anzahl von zufriedener Kunden verweisen. Die individuelle und persönliche Betreuung der Kunden des Unternehmens wird durch die Kooperation mit Vertriebsmitarbeitern und unabhängigen Maklern gewährleistet. Die Rhion Versicherungsgruppe betreut Privatkunden und Gewerbekunden gleichermaßen. Angeboten werden Versicherungspolicen aus den Bereichen der Sach- und Personenversicherungen, sowie eine gut durchdachte Palette an Haftpflichtpolicen. Die Betriebshaftpflichtversicherung der Rhion ist den gewerblichen Versicherungen und somit der Firmenkundensparte zugeordnet. Die Betriebshaftpflichtversicherung der Rhion kann über einen für das Unternehmen tätigen Vertriebsmitarbeiter oder Makler beantragt werden. Die Antragsstellung für die unter der Bezeichnung „Betriebs- und Berufs-Haftpflicht“ geführte Police der Betriebshaftpflichtversicherung kann nicht über das Internet erfolgen. Bei der Rhion besteht die Möglichkeit, die angebotene Betriebshaftpflicht spezifisch an die ausgeübte Tätigkeit und somit an die Unternehmensbranche anzupassen. Die sogenannten Zielgruppenprodukte können unter https://www.rhion.de/produkte/gewerbekunden/zielgruppenprodukte.html eingesehen werden.

Grundleistung der Betriebs-und Berufshaftpflicht

Die Leistung der Betriebshaftpflicht besteht in erster Linie in der Regulierung von Schadensersatzansprüchen an das Unternehmen oder die selbstständige Person. Hierbei sind berechtigte Forderungen aufgrund einer Personenschädigung, eines Sachschadens oder eines Vermögensschadens als Versicherungsfälle anerkannt. Die Betriebshaftpflichtversicherung der Rhion Gruppe prüft bereits im Vorfeld, ob der Schadenersatzanspruch aus der unternehmerischen Tätigkeit berechtigt ist. Bei berechtigten Ansprüchen erfolgt die umgehende Regulierung bis zur vereinbarten Deckungssumme. Unberechtigte Ansprüche an das versicherte Unternehmen oder den versicherten Selbstständigen werden durch die Rechtsabteilung der Rhion Gruppe abgewehrt. Die Leistung der Rhion Betriebshaftpflichtversicherung schließt daher zeitgleich eine Rechtsschutzversicherung ein.

Optionale Zusatzleistung

Die Betriebshaftpflichtversicherung der Rhion kann mit einer „Plus-Deckung“ individuell erweitert werden. Hierbei kann zusätzlich zur betrieblichen Haftpflichtversicherung eine private Haftpflichtversicherung für die namentlich benannte Geschäftsführung integriert werden. Eine von der Branche abhängige und ratsame Erweiterung ist hier die Umwelthaftpflichtversicherung. Diese beinhaltet die Schadensregulierung aus berechtigen Forderungen bei einem Umweltschaden. Als weitere Versicherungsleistungen können die Schadensregulierung durch die Betriebshaftpflichtversicherung bei Verlust von Schlüssel und Codekarten sowie sogenannte Mietsachschäden an den gewerblich genutzten Räumen in den Versicherungsumfang integriert werden. Abhängig von der unternehmerischen Tätigkeit und der Branchenzuordnung kann es hier sinnvoll sein, die Haftpflichtversicherung auf Belade- und Entladeschäden zu erweitern.

Deckungssummen

Die Betriebshaftpflichtversicherung der Rhion Versicherungsgruppe kann an den Bedarf des zu versichernden Unternehmens angepasst werden. Hierbei stellt die Rhion Deckungssummen von zwei Millionen bei Personenschäden sowie einer Million bei Sach- und Vermögensschäden als grundlegende Police zur Wahl. Versicherungsnehmer können für die Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung aber auch eine pauschale Deckungssumme ohne Abhängigkeit von der Art des zugrundeliegenden Schaden vereinbaren. Dann kann die pauschale Deckungssumme der Betriebshaftpflicht wahlweise auf drei, fünf oder zehn Millionen festgesetzt werden. Die Pauschaldeckung greift dann für Sachschäden, Personenschäden und Vermögensschäden. Die Deckungssumme für die optionale Umweltschadenshaftpflichtversicherung wird individuell und branchenbezogen vereinbart.