Betriebshaftpflicht Musiker

Betriebshaftpflicht Musiker

Um öffentliche Auftritte oder andere, mögliche Gefahren von Musikanten oder Bands entsprechend absichern zu können, sollte die Betriebshaftpflicht für Musiker eines der wichtigsten Absicherungen sein.

Allgemeines zur Betriebshaftpflicht

  • finanzieller Schutz bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden 
  • Tätigkeitsschäden sollten ebenfalls ausdrücklich inbegriffen sein 
  • eine Bedarfsermittlung vor dem Abschluss ist unbedingt anzuraten 
  • Privathaftpflicht, beispielsweise für Hotelschäden, sollte inbegriffen sein 
  • Versicherungssummen pauschal auswählbar 
  • Schutz besteht mit der Zahlung des ersten Beitrags 

Leistungen

  • Prüfung der Schadenersatzansprüche 
  • Abwehr von überhöhten oder ungerechtfertigten Ansprüchen, auch auf dem Rechtsweg 
  • Regulierung von berechtigten Forderungen 
  • häufig Europadeckung, erweiterbar auf weltweite Deckung 
  • Bühnenaufbau sowie –abbau 
  • Verlust von fremden Schlüsseln 
  • Musikveranstaltungen aller Art abgesichert 

Kosten berechnen & Tarife vergleichen

Der interne Tarifrechner, der sich nach dem blauen Button „Zum Versicherungsvergleich >>“ öffnet, steht zur Bedarfsermittlung zur Verfügung. Dadurch lassen sich die individuellen Beiträge sowie genauen Leistungen für die Betriebshaftpflicht einsehen und mit den Angeboten anderer Versicherer vergleichen.

20 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Eine Betriebshaftpflichversicherung kann für verschiedene Unternehmen wie beispielsweise Handwerkerbetriebe, Freiberufler oder Industrie- und Produktionsbetriebe unterschiedlicher Größenordnung abgeschlossen werden und deckt Ansprüche von Dritten gegenüber den Versicherten ab. Versichert sind in der Regel Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die der Unternehmer oder seine Mitarbeiter anderen etwa durch ein Missgeschick oder durch selbst verursachte Fehler unbeabsichtigt zufügen. Bei Personenschäden tritt die Betriebshaftpflichtversicherung bei Schäden, die den Tod, die Verletzung oder eine Gesundheitsschädigung von Menschen zur Folge haben, ein. Sachschäden umfassen versicherungstechnisch alles, was zur Vernichtung oder Beschädigung von Gegenständen wie beispielsweise Maschinen, Werkzeugen oder Computeranlagen führt. Die Betriebshaftpflicht übernimmt hier sowohl die Kosten für anfallende Reparaturen, deckt eventuell entstandene Wertminderungen ab oder kommt für die Wiederbeschaffungskosten auf. In manchen Fällen werden sogar Renovierungskosten, die auf Grund des entstandenen Schadens erforderlich werden, übernommen. Schäden, die nicht als Personen- oder Sachschäden einzuordnen sind, sondern einen Dritten in finanzieller Hinsicht schädigen, zählen zu den Vermögensschäden.

  • Warum wird eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigt?

    Die Betriebshaftpflichtversicherung ist für Unternehmen genau so unverzichtbar, wie die Haftpflichtversicherung für Personen, da man auch als Unternehmen für Fehler, die zu Schäden führen, haftet. Bei der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit kann vieles schief laufen, woraus sich im schlimmsten Fall Schadensersatzansprüche eines Dritten ergeben. Ohne eine entsprechende Versicherung, die in solchen Fällen für die durch das Unternehmen verursachten Schäden aufkommt, kann es sehr teuer werden. Je nach Größe und Auswirkung des Schadens kann dies sogar das Aus für den betroffenen Betrieb bedeuten. Der Abschluss einer passenden Betriebshaftpflichtversicherung ist also für jeden Gewerbetreibenden ein absolutes Muss, um finanzielle Verluste durch Schadensersatzansprüche zu vermeiden.

  • Was beim Abschluss einer betrieblichen Haftpflicht zu beachten ist

    Bevor man sich für eine bestimmte betriebliche Haftpflichtversicherung entscheidet, sollte man das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Versicherer überprüfen und vergleichen. So bieten die Versicherer oftmals Betriebshaftpflicht Versicherungen zu ganz unterschiedlichen Tarifen an, die meist auch im Leistungsumfang deutlich variieren. Wichtige Informationen, die man auf jeden Fall einholen sollte, betreffen zum einen die Höhe der Deckungssumme und zum anderen sollte die Frage geklärt werden, ob Mietschäden die beispielsweise durch die Einwirkung von Feuer oder Wasser an Räumen und Gebäuden entstehen können, abgedeckt sind. Mietschäden an Arbeitsmaschinen, die auch Transportschäden einschließen, sollten idealerweise auch von der Versicherung übernommen werden. Darüber hinaus ist zu prüfen, ob die abgeschlossene Versicherung das sogenannte Bauherrenrisiko abdeckt, das heißt für Schäden in einem Betrieb, der häufig umgebaut, vergrößert oder modernisiert werden muss, aufkommt. Ebenfalls ist es wichtig, dass der Anbieter Unternehmern bei betriebsbedingten Tätigkeiten wie etwa Montage- oder Wartungsarbeiten im Ausland einen entsprechenden Versicherungsschutz gewährt. Wer mit seinem Unternehmen auf Ausstellungen und Messen präsent ist, sollte sicherstellen, dass dort entstandene Schäden ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherng reguliert werden. Betriebe, die häufig mit Betriebsfahrzeugen arbeiten, sollten bei Abschluss der Versicherung besonders darauf achten, dass Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen können, abgedeckt sind.

 

Weitere Informationen


Vielfach mögen Musikanten denken, dass eine Betriebshaftpflicht für Musiker unnötig erscheint. Dies ist jedoch ganz und gar nicht so, denn selbst bei einem öffentlichen Auftritt können die verschiedensten Risiken auftreten, die zumeist hohe Schadenersatzforderungen nach sich ziehen. Seit der Möglichkeit, Musik im Internet downzuloaden und dem Rückgang von Platten- oder CD-Verkäufen gehören Liveauftritte zu den wichtigsten Einnahmequellen einer Band oder eines Solokünstlers. Selbst für noch unbekanntere Musiker hat dies Gültigkeit, so dass die gewonnenen Einnahmen nicht durch Schadensforderungen beeinträchtigt werden sollten. Daher gehört die Betriebshaftpflicht für Musiker unbedingt zur Grundausstattung.

Grundsätzliches zur Betriebshaftpflicht für Musiker

Eine Berufshaftpflicht für Musiker kommt beispielsweise dann auf, wenn an gemieteten Gegenständen, die für den Auftritt wichtig sind, Schäden auftauchen. Hierfür können die verschiedensten Ursachen verantwortlich sein. Ebenfalls sind gemietete Räume abgesichert. Kommen Personen zu Schaden, steigen die Kosten oft in unüberschaubare Höhen. Darüber hinaus sind Schäden, die durch Be- und Entladen passieren können, abgesichert. Allerdings ist es wichtig, unbedingt den eigenen Bedarf zu ermitteln, damit eine gute Rundumabsicherung stattfinden kann. Danach richten sich auch die individuellen „Beiträge“. Die Policen sind grundsätzlich für Deutschland gültig, in den meisten Fällen aber ebenfalls für Europa anwendbar. Wenn ein Musiker alleine oder mit seiner Band außerhalb Europas Auftritte absolvieren möchte, dann sollte eine weltweite Erweiterung vorab angefragt werden. Auch wenn Hotelschäden in den letzten Jahren stark abgenommen haben, so kommen diese noch immer in gewissen Genres vor. Hier allerdings übernimmt die Berufshaftpflicht für Musiker keine Haftung. Daher sollte auch eine Privathaftpflicht abgeschlossen werden, einige Versicherer bieten sogar an, dass diese in der Berufshaftpflicht integriert ist.

Leistungen

In den „Leistungen“ der Berufshaftpflicht für Musiker sind, je nach Versicherer, Deckungssummen zwischen 3 Mio. und 5 Mio. für Personen- und Sachschäden pauschal abschließbar. Hier ist anzuraten, die Summe so hoch wie möglich auszuwählen, denn gerade Personenschäden können erschreckend hoch ausfallen.Tritt ein Schaden auf, überprüft der Versicherer zuerst, ob die Schadenersatzforderung berechtigt ist. Sollte sich herausstellen, dass diese zu hoch oder ungerechtfertigt ist, wehrt sie die Ansprüche ab und bestreitet dafür im Notfall auch den Rechtsweg. Inbegriffen sind alle Arten von Musikveranstaltungen sowie der Bühnenauf- und –abbau. Daher sollten auch die sogenannten Tätigkeitsschäden im Versicherungsschutz der Betriebshaftpflicht für Musiker inbegriffen sein, die davor schützen, wenn fremde Sachen durch die berufliche Tätigkeit beschädigt oder zerstört werden. 

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Um den individuellen Bedarf zu ermitteln, steht der interne Tarifrechner zur Verfügung. Daraus resultiert die Grundlage für die genauen Versicherungsleistungen mit den individuellen Beiträgen. Ebenfalls lassen sich dann unterschiedliche Angebote verschiedener Versicherer miteinander vergleichen.