Gewerbehaftpflichtversicherung Vergleich

Gewerbehaftpflichtversicherung Vergleich

Der Abschluss einer Gewerbehaftpflichtversicherung ist unverzichtbar für Unternehmer, Firmeninhaber und Freiberufler, da je nach Schadensfall extrem hohe Kosten anfallen können.

Versicherungsleistungen

Je nach Versicherer und Tarifwahl umfasst die Gewerbehaftpflichtversicherung unterschiedliche Leistungen bei

  • Personen- und Sachschäden 
  • daraus resultierenden Vermögensschäden 
  • Schadensersatzansprüchen durch Dritte 
  • Regressansprüche der Krankenkassen bei Betriebsunfällen 

Kosten

Die Beitragskosten ergeben sich aus verschiedenen Faktoren:

  • Tarifwahl 
  • Leistungsspektrum: reine Basis-Versicherung oder Zusatzleistungen 
  • festgelegte Deckungssumme 
  • mögliche Rabatte oder Nachlässe für Kleinunternehmen 

Anbieter vergleichen & Kosten berechnen

Mit dem internen online Tarifrechner, den man über den blauen Button „Zum Versicherungsvergleich“ erreicht, kann man den persönlichen Tarif ausrechnen. Beim Vergleich sollten jedoch nicht nur die günstigsten Preise, sondern auch die vom jeweiligen Versicherer angeboten Leistungen berücksichtigt werden. Die gewünschten Leistungen können auch in Bezug zu anderen Versicherungen dieser Art gesetzt werden. Die Versicherung kann direkt online abgeschlossen werden.

20 Personen bewerten unseren
Tarifrechner mit 4.5 von 5 Punkten

Waren diese Informationen hilfreich?

5 von 5 Personen finden diese Informationen hilfreich.
NeinJa

Häufig gestellte Fragen

  • Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Eine Betriebshaftpflichversicherung kann für verschiedene Unternehmen wie beispielsweise Handwerkerbetriebe, Freiberufler oder Industrie- und Produktionsbetriebe unterschiedlicher Größenordnung abgeschlossen werden und deckt Ansprüche von Dritten gegenüber den Versicherten ab. Versichert sind in der Regel Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die der Unternehmer oder seine Mitarbeiter anderen etwa durch ein Missgeschick oder durch selbst verursachte Fehler unbeabsichtigt zufügen. Bei Personenschäden tritt die Betriebshaftpflichtversicherung bei Schäden, die den Tod, die Verletzung oder eine Gesundheitsschädigung von Menschen zur Folge haben, ein. Sachschäden umfassen versicherungstechnisch alles, was zur Vernichtung oder Beschädigung von Gegenständen wie beispielsweise Maschinen, Werkzeugen oder Computeranlagen führt. Die Betriebshaftpflicht übernimmt hier sowohl die Kosten für anfallende Reparaturen, deckt eventuell entstandene Wertminderungen ab oder kommt für die Wiederbeschaffungskosten auf. In manchen Fällen werden sogar Renovierungskosten, die auf Grund des entstandenen Schadens erforderlich werden, übernommen. Schäden, die nicht als Personen- oder Sachschäden einzuordnen sind, sondern einen Dritten in finanzieller Hinsicht schädigen, zählen zu den Vermögensschäden.

  • Warum wird eine Betriebshaftpflichtversicherung benötigt?

    Die Betriebshaftpflichtversicherung ist für Unternehmen genau so unverzichtbar, wie die Haftpflichtversicherung für Personen, da man auch als Unternehmen für Fehler, die zu Schäden führen, haftet. Bei der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit kann vieles schief laufen, woraus sich im schlimmsten Fall Schadensersatzansprüche eines Dritten ergeben. Ohne eine entsprechende Versicherung, die in solchen Fällen für die durch das Unternehmen verursachten Schäden aufkommt, kann es sehr teuer werden. Je nach Größe und Auswirkung des Schadens kann dies sogar das Aus für den betroffenen Betrieb bedeuten. Der Abschluss einer passenden Betriebshaftpflichtversicherung ist also für jeden Gewerbetreibenden ein absolutes Muss, um finanzielle Verluste durch Schadensersatzansprüche zu vermeiden.

  • Was beim Abschluss einer betrieblichen Haftpflicht zu beachten ist

    Bevor man sich für eine bestimmte betriebliche Haftpflichtversicherung entscheidet, sollte man das Preis-Leistungs-Verhältnis der verschiedenen Versicherer überprüfen und vergleichen. So bieten die Versicherer oftmals Betriebshaftpflicht Versicherungen zu ganz unterschiedlichen Tarifen an, die meist auch im Leistungsumfang deutlich variieren. Wichtige Informationen, die man auf jeden Fall einholen sollte, betreffen zum einen die Höhe der Deckungssumme und zum anderen sollte die Frage geklärt werden, ob Mietschäden die beispielsweise durch die Einwirkung von Feuer oder Wasser an Räumen und Gebäuden entstehen können, abgedeckt sind. Mietschäden an Arbeitsmaschinen, die auch Transportschäden einschließen, sollten idealerweise auch von der Versicherung übernommen werden. Darüber hinaus ist zu prüfen, ob die abgeschlossene Versicherung das sogenannte Bauherrenrisiko abdeckt, das heißt für Schäden in einem Betrieb, der häufig umgebaut, vergrößert oder modernisiert werden muss, aufkommt. Ebenfalls ist es wichtig, dass der Anbieter Unternehmern bei betriebsbedingten Tätigkeiten wie etwa Montage- oder Wartungsarbeiten im Ausland einen entsprechenden Versicherungsschutz gewährt. Wer mit seinem Unternehmen auf Ausstellungen und Messen präsent ist, sollte sicherstellen, dass dort entstandene Schäden ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherng reguliert werden. Betriebe, die häufig mit Betriebsfahrzeugen arbeiten, sollten bei Abschluss der Versicherung besonders darauf achten, dass Schäden, die beim Be- und Entladen entstehen können, abgedeckt sind.

 

Weitere Informationen


Wer selbständig arbeitet, egal ob als Unternehmer oder Freiberufler, muss sich selbst gegen Schäden, die im Arbeitsalltag entstehen können, absichern. Jeder Arbeitstag birgt Risiken wie beispielsweise einen Brand im Firmengebäude, Verletzungen von Kunden oder Mitarbeitern in Werkräumen oder Büroeinrichtungen durch Unfälle oder eine defekte Maschine, die Arbeitsausfälle zur Folge hat. So kann es leicht zu Schadensersatzansprüchen Dritter oder hohen finanziellen Verlusten bei Zerstörung von Firmeneinrichtungen kommen. Dagegen kann man sich durch eine oftmals sogar recht günstige Gewerbehaftpflichtversicherung, die zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben aber dennoch unverzichtbar ist, optimal absichern. Kosten und Leistungsumfang variieren je nach Anbieter, so dass sich ein Gewerbehaftpflicht vergleich mit einem online rechner Gewerbehaftpflicht auf jeden Fall lohnt. Die Betreiber dieser Internetseite bieten für den Gewerbehaftpflicht online vergleich einen internen „Tarifrechner“ an, der regelmäßig mit aktuellen Daten versorgt wird und somit immer auf dem neuesten Stand ist. Wenn Sie einen Gewerbehaftpflichtversicherung vergleich mit dem „online Tarifrechner“ durchführen möchten, klicken Sie auf das blaue Feld „zum Versicherungsvergleich“.

Für wen ist die Gewerbehaftpflicht wichtig?

Man kann ohne großen Aufwand eine „Gewerbehaftpflichtversicherung online abschließen“ und sollte davon auch Gebrauch machen, denn nur mit einem optimalen Versicherungsschutz ist man im Schadensfall auf der sicheren Seite. Eine Gewerbehaftpflicht die günstig sein kann, je nachdem welchen Anbieter man wählt, ist besonders wichtig für Betriebe mit mehreren Mitarbeitern wie beispielsweise für Handwerksbetriebe, Bauunternehmen, Elektro-Betriebe oder Dachdecker-Firmen. Die Gewerbehaftpflichtversicherung übernimmt die Schadensregulierung, egal ob es sich um Personenschäden handelt oder um Regressansprüche von Krankenkassen bei Betriebsunfällen. Wichtig sind beim Abschluss einer Gewerbehaftpflicht online eine angemessene Grunddeckung und die Abdeckung eines möglichen Subunternehmerrisikos. 

Leistungen der Gewerbehaftpflichtversicherung

Mit dem Gewerbehaftpflichtversicherung rechner sollte man nicht nur einen gewerbe haftpflicht preisvergleich durchführen, sondern ebenfalls auf das angebotene Leistungsspektrum achten, das von Anbieter zu Anbieter ebenfalls sehr unterschiedlich ausfallen kann. Grundsätzlich ist es die Aufgabe einer Gewerbehaftpflichtversicherung, die Berechtigung von Schadensersatzansprüchen Dritter gegen den Gewerbetreibenden zu überprüfen und ungerechtfertigten Ansprüchen notfalls auch gerichtlich zu widersprechen. Die Versicherung trägt in diesem Fall die Kosten für die rechtlichen Maßnahmen. Stellt sich allerdings heraus, dass ein Schadensersatzanspruch gegen den Unternehmer gerechtfertigt ist, übernimmt die gewerbliche Haftpflichtversicherung die Kosten im Rahmen der vertraglich festgelegten Leistungen. Daher sollte man sich genau über den festgelegten Leistungsumfang informieren, bevor man eine günstige gewerbliche haftpflichtversicherung abschließt. Gewerbehaftpflichtversicherungen übernehmen in der Regel sowohl die Kosten für Personen- und Sachschäden als auch für die daraus oftmals entstehenden Vermögensschäden in Höhe der jeweils vereinbarten Versicherungssumme. Die Gewerbehaftpflicht kann mit oder ohne Selbstbeteiligung abgeschlossen werden und die Versicherungssumme in der Regel vom Versicherungsnehmer einzeln oder pauschal für Personen- und Sachschäden festgesetzt werden. In manchen Fällen beinhaltet die Gewerbehaftpflichtversicherung sogar die private Haftpflichtversicherung für den Unternehmer und seine Familie.

Versicherungsvergleich

Gerade weil der Unternehmer nicht nur für selbst verursachte Schäden haftet, sondern auch für Schäden, die durch Fehler seitens der Mitarbeiter entstehen, ist es umso wichtiger, eine geeignete Gewerbehaftpflichtversicherung zu finden. Bei der Suche kommt es nicht nur auf günstige Tarife an, sondern auch auf das angebotene Leistungsspektrum. Daher lohnt sich neben dem gewerbe haftpflicht preisvergleich auch das Einholen detaillierter Informationen sowie das Lesen des Kleingedruckten im Versicherungsvertrag. Nur so kann man sicher sein, dass am Ende alle eintretenden Schadensfälle auch wirklich abgesichert sind. Ein versicherungsvergleich für Gewerbehaftpflicht lässt sich bequem mit dem online Gewerbehaftpflicht-rechner durchführen. Der gewerbliche haftpflichtversicherung vergleich ermöglicht dem Firmeninhaber unter Angabe der Punkte, die ihm in Bezug auf seine Versicherung wichtig sind, das günstigste Gesamtpaket für einen optimalen Schutz zu finden. Jeder Gewerbetreibende, Unternehmer, Firmeninhaber oder Freiberufler sollte sich also gründlich mit dem Thema Gewerbehaftpflicht auseinandersetzen, da nur der Abschluss der richtigen Versicherung im Schadensfall existenzielle Bedrohungen abwenden kann. Bei der unüberschaubar großen Auswahl an Tarifen und Leistungspaketen der Versicherungsgesellschaften hilft der gewerbliche haftpflichtversicherung online rechner beim versicherungsvergleich für gewerbliche haftpflichtversicherung.

Notwendige Angaben

Welche Angaben in den jeweiligen online Formularen für Angebote über eine Gewerbehaftpflichtversicherung erforderlich sind, variiert je nach Anbieter. In der Regel müssen Daten zur Betriebs- und Unternehmensart, Art der Tätigkeit, Selbstbeteiligung sowie zum Umfang der gewünschten Absicherung in das jeweilige Formular eingegeben werden. Darüber hinaus werden oftmals auch die Anzahl der Firmeninhaber und der im Betrieb tätigen Mitarbeiter sowie das Datum der Unternehmensgründung erfragt.

Versicherungskosten

Die Versicherungskosten sind abhängig von den gewählten Leistungen und der Höhe der Versicherungssumme. In der Regel ist diese frei wählbar und kann zwischen einem Pauschalbetrag von 2.000.000 € bis 10.000.000 € mit entsprechenden Zusatzleistungen liegen. Die Auswahl einer niedrigeren Versicherungssumme führt zwar zu einer geringeren Beitragszahlung, ist jedoch meist nicht sinnvoll. Denn im Schadensfall kann die Versicherung durchaus Einschränkungen bei der Kostenübernahme vornehmen, wenn die festgelegte Deckungssumme zu niedrig ist. Weitere Faktoren, die zu geringeren Beiträgen führen, sind beispielsweise auch die Wahl eines reinen Basis-Versicherungspaketes oder die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung. Vor dem Abschluss einer reinen Basis-Versicherung sollte sich jeder Unternehmer jedoch genau überlegen, ob seine Betriebsmittel Schäden, die über das kalkulierbare Risiko hinausgehen, im Ernstfall abdecken können. Die meisten Zusatzleistungen sind nicht so kostspielig, dass man dafür seine Existenz gefährden sollte. Einige Versicherer gewähren auch Rabatte für Kleinbetriebe, wenn die Anzahl der Mitarbeiter eine bestimmte Grenze nicht überschreitet. Der Versicherungsnehmer sollte also bedenken, dass der gewerbliche haftpflichtversicherung preisvergleich alleine nicht ausreicht, um die optimale Versicherung zu finden. Man sollte unbedingt auch die Leistungen überprüfen, die erforderlich sind, um den Ansprüchen der jeweiligen Betriebe, die je nach Branche sehr unterschiedlich ausfallen können, im Schadensfall gerecht zu werden. Es lohnt sich letztlich nicht, durch den Verzicht auf wichtige Zusatzleistungen ein paar Euro im Monat zu sparen und so zu riskieren, dass die Versicherung am Ende wesentliche Schäden nicht abdeckt. Wird der gewerbliche haftpflichtversicherung rechner zum Gewerbehaftpflichtversicherung preisvergleich eingesetzt, findet man letztlich auch günstige Angebote, die ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis gewährleisten.